Bildgebende Diagnostik

In der Ordination stehen sowohl eine digitale Röntgenanlage

als auch ein Herzultraschall und ein Bauchultraschallgerät  zur Verfügung.

Röntgen

Röntgenisieren ist ein bildgebendes Verfahren zur Erkennung von Krankheiten und Veränderungen von Knochen und Gelenken sowie für Übersichtsaufnahmen des Brust- und Bauchraumes. Weiters können röntgendichte Fremdkörper sowie Harn-, Nieren- und Gallensteine ebenfalls erkannt werden.


HD-Untersuchung

Die Untersuchung auf Hüftgelenksdysplasie ist eine wichtige Untersuchung zur Erkennung der Veranlagung von Hüftgelenkfehlstellungen bei Hunden. Deshalb wird diese Untersuchung bei Elterntieren, vor Aufnahme der Zuchttätigkeit durchgeführt. Die Untersuchung ist standardisiert und wird in einer schonenden Kurznarkose durchgeführt. Weiters kann dieser Untersuchungsmethode auch zur Abklärung von bereits vorhandenen orthopädischen Problemen führen.
Ultraschall/Herzultraschall: Bildgebendes Verfahren bei dem sämtliche innere

Strukturen und Organe dargestellt werden können. Veränderungen wie Tumore, Entzündungen etc. können gesehen werden. Weiters ist es auch die schonenste Methode eine Trächtigkeit bereits im frühen Stadium festzustellen.
Eine spezialisierte Untersuchung stellt die Herzultraschalluntersuchung dar. Dabei können sämtliche Herzerkrankungen festgestellt werden. Für diese Untersuchung ist eine Terminvereinbarung notwendig.

Tel: +43 2755/2422

Ordinationszeiten:

Mo, Di, Do, Fr

9 – 11 und 16 – 19 Uhr

Mi und Sa 9 – 12 Uhr

Notdienst 24h/7

Wir bitten um vorherige Ankündigung.

Vetpet-Shop

Zur Erinnerung an unsere liebe, engagierte Mitarbeiterin Sabine Berger. Wir werden sie nie vergessen.